keyword
MENU ▼
Read by QxMD icon Read
search

melanome

keyword
https://www.readbyqxmd.com/read/28485868/langzeitauswertung-des-nutzens-der-digitalen-dermatoskopie-an-einem-referenzzentrum
#1
Christoph Rinner, Philipp Tschandl, Christoph Sinz, Harald Kittler
HINTERGRUND UND ZIELE: Wir untersuchten den Nutzen der sequentiellen digitalen Dermatoskopie für die Kontrolle von Patienten mit multiplen Nävi in einem spezialisierten Zentrum. PATIENTEN UND METHODIK: Das ist eine retrospektive Kohortenstudie mit 2 824 Patienten und 23 241 kontrollierten Läsionen, wobei für Schlüsselparameter, wie der Anzahl der kontrollierten und exzidierten Melanome und Nävi, eine Trendberechnung durchgeführt wurde. ERGEBNISSE: Im Zuge der Kontrolluntersuchungen haben wir bei 709 Patienten 1 266 Läsionen exzidiert, darunter waren 146 (11,5 %) Melanome...
May 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/28416059/-amelanotisk-malignt-melanom-p%C3%A3-en-finger
#2
Anahita Ghorbani, Jakob Mutanu Jungersted
No abstract text is available yet for this article.
April 17, 2017: Ugeskrift for Laeger
https://www.readbyqxmd.com/read/28252851/die-bedeutung-der-blauen-farbe-in-der-dermatoskopie
#3
Mirjana Popadić, Christoph Sinz, Harald Kittler
HINTERGRUND UND ZIELE: Hautläsionen mit blauer Färbung werden häufig chirurgisch entfernt, um Malignität auszuschließen zu können. Das Ziel der vorliegenden Studie war es, die Bedeutung der blauen Färbung zu untersuchen. METHODEN: Wir untersuchten dermatoskopische Bilder retrospektiv auf blaue Farbe und klassifizierten sie gemäß der Musteranalyse. ERGEBNISSE: Von 1.123 pigmentierten Hautläsionen wiesen 144 (12,8 %) eine blaue Färbung auf...
March 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/28252846/die-entwicklung-der-therapie-des-melanoms-geht-weiter-berichte-von-den-jahrestagungen-esmo-und-smr-im-oktober-november%C3%A2-2016
#4
Ralf Gutzmer, Christoph Höller
No abstract text is available yet for this article.
March 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/28214307/krankheitsverlauf-medizinische-versorgung-und-lebensqualit%C3%A3-t-von-patienten-mit-kongenitalen-melanozyt%C3%A3-ren-n%C3%A3-vi-auswertung-des-deutschsprachigen-kmn-registers
#5
Maria Elisabeth Wramp, Anna Langenbruch, Matthias Augustin, Detlef Zillikens, Sven Krengel
HINTERGRUND: Kongenitale melanozytäre Nävi (KMN) bedeuten für Patienten und Familien eine psychologische Belastung und bergen zudem medizinische Risiken. Das 2005 gegründete deutschsprachige KMN-Register wurde nun einer Zwischenauswertung bezüglich des Krankheitsverlaufes, der medizinischen Versorgung und der Lebensqualität unterzogen. PATIENTEN UND METHODIK: 100 Patienten, die sich in den Jahren 2005 bis 2012 mit einem Erstmeldebogen registriert hatten, wurde im Rahmen einer prospektiven Kohortenstudie Anfang 2013 ein Folgemeldebogen zugesandt...
February 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/28214300/sentinel-lymphknoten-biopsie-des-melanoms-mittels-indocyaningr%C3%A3-n-und-fovis-system
#6
Daniela Göppner, Stephan Nekwasil, Anne Jellestad, Alexander Sachse, Karl-Heinz Schönborn, Harald Gollnick
HINTERGRUND: Der Nachweis metastatischer Infiltrate im Sentinel-Lymphkoten (SLN) gilt als wesentlicher prognostischer Faktor des Melanoms. Alternativ zur Farbstoffmethode mit Patentblau zum Goldstandard der SLN-Biopsie (SLNB) mittels Radiokolloid wird die fluoreszenzoptische Darstellung mit Hilfe von Indocyaningrün (ICG) und Nahinfrarot (NIR)-Kamerasystem kommuniziert. Im Vergleich zur konventionellen Methode wurde die Wertigkeit des ICG-/NIR-Verfahrens in Abhängigkeit vom Body-Mass-Index (BMI) des Patienten und der Konzentration von ICG bezüglich der Visualisierung des Lymphabstroms und des SLNs untersucht...
February 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/28140544/h%C3%A3-ufigkeit-und-muster-der-tumorerkennung-nach-selbstuntersuchung-bei-mittel-bis-hochrisiko-melanompatienten
#7
Anca Sindrilaru, Vera Neckermann, Thomas Eigentler, Panagiotis Kampilafkos, Diana Crisan, Nicolai Treiber, Karin Scharffetter-Kochanek, Lars Alexander Schneider
HINTERGRUND UND ZIELSETZUNG: Die Frage, wie oft Melanompatienten mit Mittel- bis Hochrisikomelanomen den Tumor bemerken und welche Eigenerkennungsmuster existieren ist bislang nicht beantwortet. PATIENTEN UND METHODEN: Wir haben eine retrospektive Studie an Melanompatienten durchgeführt, die sich zwischen 2004 und 2008 einer Sentinellymphknotenbiopsie unterzogen haben,. Der Fragebogen wurde von 127 der insgesamt 133 Patienten ausgefüllt. ERGEBNISSE: 25 % bemerkten den Tumor überhaupt nicht...
January 2017: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27780162/-entscheidungsfindung-f%C3%A3-r-die-klinische-praxis-aktuelle-konzepte-und-behandlungsalgorithmen-mit-immun-checkpoint-inhibitoren-beim-melanom
#8
Dirk Schadendorf
No abstract text is available yet for this article.
2016: Oncology Research and Treatment
https://www.readbyqxmd.com/read/27780161/-immunonkologie-beim-malignen-melanom-von-der-monotherapie-zur-kombinationstherapie-aktuelle-studiendaten-und-fragestellungen
#9
Axel Hauschild
No abstract text is available yet for this article.
2016: Oncology Research and Treatment
https://www.readbyqxmd.com/read/27607034/mitoserate-beim-prim%C3%A3-ren-melanom-interobserver-und-intraobserver-reproduzierbarkeit-am-he-schnitt-und-in-der-immunhistologie
#10
Claus Garbe, Thomas K Eigentler, Jürgen Bauer, Norbert Blödorn-Schlicht, Lorenzo Cerroni, Falko Fend, Markus Hantschke, Peter Kurschat, Heinz Kutzner, Dieter Metze, Volker Mielke, Harald Preßler, Michael Reusch, Ursula Reusch, Rudolf Stadler, Michael Tronnier, Amir Yazdi, Gisela Metzler
HINTERGRUND: Die Melanomklassifikation wurde 2009 durch die AJCC revidiert. Für die Klassifizierung primärer Melanome wurde als dritte Größe neben Tumordicke und Ulzeration die Angabe der Mitoserate neu eingeführt. Gemäß der AJCC-2009-Klassifikation des Melanoms führt der Nachweis nur einer oder mehrerer dermaler Tumormitosen bei Melanomen ≤ 1,0 mm Tumordicke zu einer Umgruppierung des Tumors von T1a nach T1b. Dies erklärt, wie wichtig die Frage nach der Reproduzierbarkeit dieses neuen Parameters ist...
September 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27509417/retrospektive-analyse-von-zufallsbefunden-die-bei-patienten-mit-kutanem-malignen-malignom-durch-18-f-fluordeoxyglucose-pet-ct-erhoben-wurden
#11
Franziska Conrad, Thomas Winkens, Martin Kaatz, Steven Goetze, Martin Freesmeyer
HINTERGRUND UND ZIELE: Bei der (18) F-Fluordeoxyglucose-Positronenemissionstomographie/Computertomographie (FDG-PET/CT) ergeben sich häufig Zufallsbefunde. In der vorliegenden Studie konzentrierten wir uns auf mittels FDG-PET/CT erhaltene Zufallsbefunde bei Patienten mit kutanem Melanom und überprüften deren Relevanz hinsichtlich weiterer diagnostischer Maßnahmen und Interventionen. PATIENTEN UND METHODEN: Die Krankenakten von 181 konsekutiven Melanom-Patienten wurden retrospektiv ausgewertet, um das Management von Zufallsbefunden zu dokumentieren...
August 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27509409/interessante-frage-welche-anderen-tumoren-werden-in-der-melanom-nachsorge-mittels-pet-ct-entdeckt
#12
EDITORIAL
Claus Garbe
No abstract text is available yet for this article.
August 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27373246/spirituelles-wohlbefinden-und-coping-bei-sklerodermie-lupus-erythematodes-und-malignem-melanom
#13
Michaela Pilch, Sabina Nadine Scharf, Martin Lukanz, Nora Johanna Wutte, Regina Fink-Puches, Monika Glawischnig-Goschnik, Human-Friedrich Unterrainer, Elisabeth Aberer
HINTERGRUND UND ZIELE: Religiös-spirituelles Wohlbefinden ist verbunden mit höherer Vitalität und verminderter Depressionsneigung. In unserer Studie untersuchten wir die Strategien zur Krankheitsbewältigung und die Rolle von Religiosität-Spiritualität (R-S) zur Verbesserung des subjektiven Wohlbefindens. PATIENTEN UND METHODIK: 149 Patienten (107 Frauen), 44 mit systemischer Sklerodermie (SKL), 48 mit Lupus erythematodes (LE) und 57 mit malignem Melanom (MM), Stadium I-II, wurden mittels eines selbstentwickelten Fragebogens zum subjektiven Wohlbefinden, zu den mit der Erkrankung einhergehenden Umständen sowie mit dem Multidimensionalen Inventar (MI-RSB) zu R-S befragt...
July 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27373243/checkpoint-inhibitoren-in-der-immuntherapie-ein-meilenstein-in-der-behandlung-des-malignen-melanoms
#14
REVIEW
Sophia M Wilden, Berenice M Lang, Peter Mohr, Stephan Grabbe
Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Tumoren vom Immunsystem erkannt und zerstört werden können. Diese, vor allem in Tierversuchen gewonnene Erkenntnis konnte jedoch in der Vergangenheit nicht zum Nutzen unserer Patienten umgesetzt werden, da immunonkologische Therapieansätze in den letzten Jahrzehnten in der Anwendung beim Menschen stets versagt haben. Daher hat, mit Ausnahme der adjuvanten Interferontherapie, keines dieser Verfahren den Einzug in die klinische Versorgung gefunden. Langzeitüberleben unter guter Lebensqualität war dabei sehr wenigen Patienten vorbehalten...
July 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27373240/nebenwirkungsmanagement-bei-immun-checkpoint-blockade-durch-ctla-4-und-pd1-antik%C3%A3-rper-beim-metastasierten-melanom
#15
Katharina C Kähler, Jessica C Hassel, Lucie Heinzerling, Carmen Loquai, Rotraut Mössner, Selma Ugurel, Lisa Zimmer, Ralf Gutzmer
No abstract text is available yet for this article.
July 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27373238/die-tumorimmunologische-revolution-in-der-behandlung-des-fortgeschrittenen-melanoms
#16
EDITORIAL
Thomas Tüting
No abstract text is available yet for this article.
July 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27240063/chirurgische-behandlung-von-melanomen-in-der-schwangerschaft-eine-praktische-anleitung
#17
REVIEW
Diana Crisan, Nicolai Treiber, Thomas Kull, Peter Widschwendter, Oliver Adolph, Lars Alexander Schneider
Als ein Tumor, der primär eine chirurgische Behandlung erfordert, ist ein neu diagnostiziertes oder vorbestehendes Melanom in der Schwangerschaft eine klinische Rarität. In solchen Fällen steht der Chirurg vor der Herausforderung, ein geeignetes therapeutisches Vorgehen festlegen zu müssen. Auf der Grundlage unserer klinischen Erfahrung und einer Übersicht über die Literatur geben wir in der vorliegenden Arbeit eine Anleitung für das praktische Vorgehen bei dieser seltenen klinischen Konstellation. Unserer Erfahrung nach müssen schwangere Melanom-Patientinnen im Hinblick auf ihre therapeutischen Optionen ausführlich beraten werden...
June 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27161555/-evidenzbasierte-leitlinien-anspruch-und-wirklichkeit
#18
Johannes Gutsch, Marcus Reif, Boris Müller-Hübenthal, Peter F Matthiessen
Mit der Konzeption der «Evidenzbasierten Medizin» und den «Evidenzbasierten Leitlinien» soll mithilfe von Formalisierungsprozeduren die ärztliche Irrtumsanfälligkeit kalkulierbar gemacht werden. Quantifizierte objektive Aussagen über die therapeutische Wirksamkeit einer Behandlung sollen die individuelle ärztliche Beurteilung der therapeutischen Wirksamkeit überflüssig machen. Damit kommt der Befolgung von formalen Regeln die entscheidende Rolle bei der Beantwortung der Frage nach dem Wahrheitsgehalt und dem Wirklichkeitsbezug zu...
2016: Forschende Komplementärmedizin, Research in Complementary Medicine
https://www.readbyqxmd.com/read/27119473/gebrauch-von-komplement%C3%A3-rmedizin-bei-patienten-mit-metastasierendem-melanom-unter-therapie-mit-ipilimumab-innerhalb-einer-klinischen-studie
#19
Jutta Huebner, Peter Mohr, Jan-Christoph Simon, Michael Fluck, Carola Berking, Lisa Zimmer, Carmen Loquai
HINTERGRUND UND ZIEL: In Deutschland wenden 40-90 % aller Krebspatienten Methoden der komplementären and alternativen Medizin (KAM) an. Bis dato gibt es kein Datenmaterial zum Einsatz der KAM bei Melanompatienten. Das Ziel unserer Studie war es, Daten über den Gebrauch, die Informationsquellen und Ziele von Patienten mit metastasierendem Melanom zu erfassen. PATIENTEN UND METHODEN: Einhundertsechsundfünfzig Patienten aus 25 Studienzentren nahmen an der DecOG-MM-PAL Multibasket Studie teil...
May 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27107484/the-in-vitro-cytotoxicity-of-metal-complexes-of-porphyrin-sensitizer-intended-for-photodynamic-therapy
#20
L Malina, K Barton Tomankova, J Malohlava, J Jiravova, B Manisova, J Zapletalova, H Kolarova
The sulphonated derivatives of porphyrins (e.g. TPPS4) are hydrophilic photosensitizers and have certain advantages like fully known structures and the possibility of synthetic production. The aim of this work was to study in vitro cytotoxicity and to compare the new photosensitizer MgTPPS4 with TPPS4 and its other metal-complexes (ZnTPPS4, PdTPPS4) on human skin melanom and mouse fibroblast cell lines. A photodynamic treatment was induced by light emitting diodes with three different total doses (1, 5 and 10J/cm(2))...
August 2016: Toxicology in Vitro: An International Journal Published in Association with BIBRA
keyword
keyword
64216
1
2
Fetch more papers »
Fetching more papers... Fetching...
Read by QxMD. Sign in or create an account to discover new knowledge that matter to you.
Remove bar
Read by QxMD icon Read
×

Search Tips

Use Boolean operators: AND/OR

diabetic AND foot
diabetes OR diabetic

Exclude a word using the 'minus' sign

Virchow -triad

Use Parentheses

water AND (cup OR glass)

Add an asterisk (*) at end of a word to include word stems

Neuro* will search for Neurology, Neuroscientist, Neurological, and so on

Use quotes to search for an exact phrase

"primary prevention of cancer"
(heart or cardiac or cardio*) AND arrest -"American Heart Association"