keyword
MENU ▼
Read by QxMD icon Read
search

EIN

keyword
https://www.readbyqxmd.com/read/27920066/new-concepts-for-an-old-problem-the-diagnosis-of-endometrial-hyperplasia
#1
REVIEW
Peter A Sanderson, Hilary O D Critchley, Alistair R W Williams, Mark J Arends, Philippa T K Saunders
BACKGROUND: Endometrial hyperplasia (EH) is a uterine pathology representing a spectrum of morphological endometrial alterations. It is predominantly characterized by an increase in the endometrial gland-to-stroma ratio when compared to normal proliferative endometrium. The clinical significance of EH lies in the associated risk of progression to endometrioid endometrial cancer (EC) and 'atypical' forms of EH are regarded as premalignant lesions. Traditional histopathological classification systems for EH exhibit wide and varying degrees of diagnostic reproducibility and, as a consequence, standardized patient management can be challenging...
December 4, 2016: Human Reproduction Update
https://www.readbyqxmd.com/read/27910065/pathology-of-endometrial-carcinoma
#2
Sigurd F Lax
On a clinicopathological and molecular level, two distinctive types of endometrial carcinoma, type I and type II, can be distinguished. Endometrioid carcinoma, the typical type I carcinoma, seems to develop through an estrogen-driven "adenoma carcinoma" pathway from atypical endometrial hyperplasia/endometrioid intraepithelial neoplasia (AEH/EIN). It is associated with elevated serum estrogen and high body mass index and expresses estrogen and progesterone receptors. They are mostly low grade and show a favorable prognosis...
2017: Advances in Experimental Medicine and Biology
https://www.readbyqxmd.com/read/27902476/stromal-p16-expression-is-significantly-increased-in-endometrial-carcinoma
#3
Gun Yoon, Chang Won Koh, Nara Yoon, Ji-Ye Kim, Hyun-Soo Kim
p16 is a negative regulator of cell proliferation and is considered a tumor suppressor protein. Alterations in p16 protein expression are associated with tumor development and progression. However, the p16 expression status in the peritumoral stroma has not been investigated in the endometrium. Therefore, we evaluated stromal p16 expression in different types of endometrial lesions using immunohistochemistry. Differences in the p16 expression status according to the degree of malignancy and histological type were analyzed...
November 25, 2016: Oncotarget
https://www.readbyqxmd.com/read/27901412/oral-progestogens-versus-levonorgestrel-releasing-intrauterine-system-for-treatment-of-endometrial-intraepithelial-neoplasia
#4
Mary L Marnach, Kristina A Butler, Michael R Henry, Catherine E Hutz, Carrie L Langstraat, Christine M Lohse, Petra M Casey
BACKGROUND: Limited therapeutic guidelines exist regarding medical therapy, ideal dosing, duration of therapy, or recommendations for timing of endometrial reassessment for women with endometrial intraepithelial neoplasia (EIN) who desire fertility preservation or who are not optimal surgical candidates. We aimed to determine the effectiveness of oral progestogens (OP) versus the levonorgestrel-releasing intrauterine system (LNG IUS) in the medical treatment of EIN. METHODS: We retrospectively identified women with EIN at our institution from 2007 through 2014 and compared the outcomes of those treated with OP versus LNG IUS...
November 30, 2016: Journal of Women's Health
https://www.readbyqxmd.com/read/27879103/nagelbefall-kann-bei-patienten-mit-psoriasis-auf-eine-enthesiopathie-hinweisen
#5
Maria Castellanos-González, Beatriz Esther Joven, Julio Sánchez, Eva María Andrés-Esteban, Francisco Vanaclocha-Sebastián, Pablo Ortiz Romero, Raquel Rivera Díaz
HINTERGRUND: Obwohl subklinische Enthesiopathie ein gut etabliertes diagnostisches Merkmal der Psoriasisarthritis (PsA) ist, wird sie häufig übersehen, da viele Patienten asymptomatisch sind. Gäbe es klinische Hinweise auf das Vorliegen einer Enthesiopathie, würde dies den Klinikern die Möglichkeit eröffnen, eine PsA frühzeitig zu diagnostizieren. MATERIAL UND METHODEN: Es wurde eine monozentrische prospektive Studie mit insgesamt 90 Psoriasis-Patienten durchgeführt, um mittels Ultraschall das Vorliegen von Enthesenanomalien zu untersuchen und eine Korrelation mit dem Befall der Nägel festzustellen...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879102/prognostischer-wert-der-fl%C3%A3-che-und-dichte-von-lymphgef%C3%A3-%C3%A3-en-bei-kutanem-plattenepithelkarzinom
#6
Jorien Tannette Krediet, Jean Kanitakis, Adrienne Bob, Julia Schmitter, Annelot Carine Krediet, Joachim Röwert, Eggert Stockfleth, Clemens Painsi, Rainer Hügel, Dorothea Terhorst, Bernhard Lange-Asschenfeldt
HINTERGRUND UND ZIELE: Kutane Plattenepithelkarzinome (SCC) sind bekannt für ihre Fähigkeit, über Lymphgefäße zu metastasieren. In neueren Studien wird das Ausmaß der Lymphangiogenese als möglicher prognostischer Faktor bei einigen Hauttumoren genannt. Ziel dieser Studie war die Quantifizierung der Lymphangiogenese bei SCC entweder durch computergestützte Bildanalyse oder mithilfe der Zählmethode nach Chalkley. Gefäßparameter wurden im Hinblick auf ihre Vorhersagekraft für die Bildung von Tumormetastasen beurteilt und verglichen...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879101/kompressionstherapie-bei-patienten-mit-ulcus-cruris-venosum
#7
REVIEW
Joachim Dissemond, Bernd Assenheimer, Anke Bültemann, Veronika Gerber, Silvia Gretener, Elisabeth Kohler-von Siebenthal, Sonja Koller, Knut Kröger, Peter Kurz, Severin Läuchli, Christian Münter, Eva-Maria Panfil, Sebastian Probst, Kerstin Protz, Gunnar Riepe, Robert Strohal, Jürg Traber, Hugo Partsch
Wund-D.A.CH. ist der Dachverband deutschsprachiger Fachgesellschaften, die sich mit den Thematiken der Wundbehandlung beschäftigen. Experten verschiedener Fachgesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben nun einen aktuellen Konsens der Kompressionstherapie für Patienten mit Ulcus cruris venosum erstellt. In Europa ist das Ulcus cruris venosum eine der häufigsten Ursachen für chronische Wunden. Neben der konservativen und interventionellen Wund- und Venentherapie, ist die Kompressionstherapie die Basis der Behandlungsstrategien...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879100/topika-und-deren-einsatz-in-der-dermatologie
#8
Johannes Wohlrab
Grundkenntnisse zur Zusammensetzung und den regulatorischen Hintergründen von Topika gehören zu den alltäglich benötigten Herausforderungen dermatologisch-ärztlichen Handelns. Ein professioneller und indikationsgerechter Umgang bei der Auswahl, Verordnung und Anwendung topischer Präparate ist somit Voraussetzung für eine verantwortungsvolle fachärztliche Tätigkeit. Dabei bereiten die regulatorische Zuordnung (Arzneimittel, Medizinprodukt, Kosmetikum), die Feststellung der Erstattungsfähigkeit durch die GKV und die unzureichende Kennzeichnung des Vehikelsystems einzelner Präparate nicht selten Probleme...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879083/ustekinumab-in-der-therapie-der-pustulosis-palmoplantaris-eine-fallserie-mit-neun-patienten
#9
Valeska Buder, Katharina Herberger, Arnd Jacobi, Matthias Augustin, Marc Alexander Radtke
HINTERGRUND: Die Pustulosis palmoplantaris ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die mit bedeutenden Einschränkungen der Lebensqualität und der Belastbarkeit einhergeht. Aufgrund von Zulassungsbeschränkungen und einem häufig therapierefraktären Verlauf sind die Behandlungsmöglichkeiten limitiert. PATIENTEN UND METHODIK: Nach zuvor frustranen Therapien erhielten 9 Patienten mit Pustulosis palmoplantaris nach Ausschluss einer latenten Tuberkulose Ustekinumab (45 mg Ustekinumab bei < 100 kg Körpergewicht [KG], 90 mg Ustekinumab > 100 kg KG) in Woche 0, 4, 12 und 24...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879082/potenzielle-arzneimittelwechsel-wirkungen-und-unerw%C3%A3-nschte-arzneimittelwirkungen-bei-station%C3%A3-ren-dermatologischen-patienten
#10
Lukas Koch, Birger Kränke, Werner Aberer
ZIELE: Informationen zur Häufigkeit von Arzneimittelwechselwirkungen und unerwünschten Arzneimittelwirkungen zu präsentieren und Hilfestellung zu leisten, wie diese wichtigen Probleme in der pharmakologischen Behandlung stationärer dermatologischer Patienten minimiert werden können. PATIENTEN UND METHODEN: Die Medikation von 1 099 stationären dermatologischen Patienten wurde retrospektiv mittels einer Internet-basierten Software für Medikamenteninteraktionen (Diagnosia(®) Check) auf Arzneimittelwechselwirkungen und unerwünschte Arzneimittelwirkungen analysiert...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27879071/-drug-survival-raten-und-gr%C3%A3-nde-f%C3%A3-r-den-abbruch-von-systemtherapien-bei-psoriasis
#11
Tobias Arnold, Marthe-Lisa Schaarschmidt, Raphael Herr, Joachim E Fischer, Sergij Goerdt, Wiebke K Peitsch
HINTERGRUND UND ZIELE: Mittelschwere bis schwere Psoriasis erfordert häufig eine langfristige systemische Behandlung. Die Therapietreue bezüglich eines Medika-ments (Überlebensrate, "Drug Survival") reflektiert dessen Wirksamkeit, Sicherheit sowie die Zufriedenheit mit der Behandlung und ist ein Indikator für den Therapieerfolg. Das Ziel der vorliegenden Studie was die Ermittlung der "Drug-Survival"-Raten sowie der Gründe für den Abbruch einer Behandlung mit Fumarsäureestern (fumaric acid esters, FAE), Methotrexat (MTX), Acitretin (ACI), Cyclosporin A (CyA), Adalimumab (ADA), Etanercept (ETA), Infliximab (INF) und Ustekinumab (UST) bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis...
November 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27878565/challenges-and-prospect-of-non-aqueous-non-alkali-nana-metal-air-batteries
#12
REVIEW
Danny Gelman, Boris Shvartsev, Yair Ein-Eli
Non-aqueous non-alkali (NANA) metal-air battery technologies promise to provide electrochemical energy storage with the highest specific energy density. Metal-air battery technology is particularly advantageous being implemented in long-range electric vehicles. Up to now, almost all the efforts in the field are focused on Li-air cells, but other NANA metal-air battery technologies emerge. The major concern, which the research community should be dealing with, is the limited and rather poor rechargeability of these systems...
December 2016: Topics in Current Chemistry (Journal)
https://www.readbyqxmd.com/read/27869378/pathogenese-und-klinik-der-rosazea-als-schl%C3%A3-ssel-f%C3%A3-r-eine-symptomorientierte-therapie
#13
M Reinholz, T Ruzicka, M Steinhoff, M Schaller, U Gieler, H Schöfer, B Homey, P Lehmann, T A Luger
Rosazea ist eine häufige chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die typischerweise bei Erwachsenen vorkommt und das Gesicht betrifft. Synonyme der Rosazea sind Acne rosacea, Kupferfinne, Rotfinne, Couperose und Rosacea. Die Erkrankung ist durch einen chronischen und schubartigen Verlauf gekennzeichnet und wird durch ein genetisch prädisponiertes, multifaktorielles Geschehen bedingt. Ein vermehrtes Auftreten wird bei hellem Hauttyp und positiver Familienanamnese verzeichnet. Die charakteristischen Rosazea-Symptome manifestieren sich vorwiegend, aber nicht ausschließlich zentrofazial, wobei Stirn, Nase, Kinn und die Wangen maßgeblich betroffen sind...
December 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27869376/physikalische-methoden-zur-behandlung-der-rosazea
#14
Maja A Hofmann, Percy Lehmann
Die Rosazea ist durch vielfältige vaskuläre Veränderungen gekennzeichnet. Neben Teleangiektasien und Erythemen treten häufig auch sogenannte "Flushings" auf. Haupteinsatzgebiete von Licht- und Lasersystemen sind diese vaskulären Veränderungen, wie Erytheme und Teleangiektasien. Neben dem KTP-Laser, dem Farbstofflaser (PDL) und dem Nd:YAG-Laser kommen auch Blitzlampen (IPL) zum Einsatz. Neben der Rückbildung der vaskulären Komponente, ist auch eine Verbesserung der papulopustulösen Komponente beschrieben...
December 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27869373/rosazea-management-update-%C3%A3-ber-allgemeine-ma%C3%A3-nahmen-und-topische-therapieoptionen
#15
M Schaller, H Schöfer, B Homey, M Hofmann, U Gieler, P Lehmann, T A Luger, T Ruzicka, M Steinhoff
Obwohl bislang für die Rosazea keine kurative Therapie besteht, können verschiedene Optionen zur Behandlung der Symptome und zur Vorbeugung von Exazerbationen empfohlen werden. Neben Selbsthilfemaßnahme wie der Vermeidung von Triggerfaktoren und einer geeigneten Hautpflege sollte das Rosazea-Management bei Patienten mit erythematöser und leichter bis schwerer papulopustulöser Rosazea die Anwendung topischer Präparate als First-Line-Therapie umfassen. Da Überlappungen der charakteristischen Rosazea-Symptome im klinischen Alltag die Regel sind, sollte die medikamentöse Therapie auf die individuellen Symptome zugeschnitten werden; auch eine Kombinationstherapie kann erforderlich sein...
December 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27862987/einsatz-und-wirksamkeit-von-systemtherapien-bei-erwachsenen-mit-schwerer-neurodermitis-erste-ergebnisse-des-deutschen-neurodermitis-registers-treatgermany
#16
Jochen Schmitt, Susanne Abraham, Freya Trautmann, Victoria Stephan, Regina Fölster-Holst, Bernhard Homey, Thomas Bieber, Natalija Novak, Michael Sticherling, Matthias Augustin, Andreas Kleinheinz, Peter Elsner, Stephan Weidinger, Thomas Werfel
HINTERGRUND: Versorgungsregister dienen der Erfassung des Einsatzes und der Wirksamkeit von Therapien unter realen Versorgungsbedingungen und sind als Basis einer evidenzbasierten Gesundheitsversorgung unverzichtbar. METHODIK: Das deutsche Neurodermitis-Register TREATgermany wurde als weltweit erstes Register für Patienten mit schwerer Neurodermitis 2011 initiiert. Erwachsene mit schwerer Neurodermitis (aktuelle/frühere antientzündliche Systemtherapie und/oder objektiver SCORAD ≥ 40) werden über einen Zeitraum von 24 Monaten prospektiv beobachtet...
November 10, 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27790273/clinical-practice-guideline-of-acute-respiratory-distress-syndrome
#17
REVIEW
Young-Jae Cho, Jae Young Moon, Ein-Soon Shin, Je Hyeong Kim, Hoon Jung, So Young Park, Ho Cheol Kim, Yun Su Sim, Chin Kook Rhee, Jaemin Lim, Seok Jeong Lee, Won-Yeon Lee, Hyun Jeong Lee, Sang Hyun Kwak, Eun Kyeong Kang, Kyung Soo Chung, Won-Il Choi
There is no well-stated practical guideline for mechanically ventilated patients with or without acute respiratory distress syndrome (ARDS). We generate strong (1) and weak (2) grade of recommendations based on high (A), moderate (B) and low (C) grade in the quality of evidence. In patients with ARDS, we recommend low tidal volume ventilation (1A) and prone position if it is not contraindicated (1B) to reduce their mortality. However, we did not support high-frequency oscillatory ventilation (1B) and inhaled nitric oxide (1A) as a standard treatment...
October 2016: Tuberculosis and Respiratory Diseases
https://www.readbyqxmd.com/read/27776586/controversies-in-tuberculous-infection-among-pediatric-infectious-disease-specialists-in-north-america
#18
A T Cruz, A L Hersh, J R Starke, S E Beekmann, P M Polgreen, R Banerjee
OBJECTIVE: To evaluate the extent to which advancements in the diagnosis and treatment of latent tuberculous infection (LTBI) have been integrated into practice by pediatric infectious disease (PID) specialists. DESIGN: We conducted an online survey of the Infectious Diseases Society of America's Emerging Infections Network (EIN) membership. RESULTS: Of the 323 members, 197 (61%) responded: 7% cared for ⩾5 children with TB disease and 34% for ⩾5 children with LTBI annually...
November 2016: International Journal of Tuberculosis and Lung Disease
https://www.readbyqxmd.com/read/27767286/rote-beulen-am-r%C3%A3-cken-eines-neugeborenen
#19
Tom Hillary, Koen Huysentruyt, Arlette De Coninck, Jan Gutermuth, Linda De Raeve, Filip Cools
No abstract text is available yet for this article.
October 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
https://www.readbyqxmd.com/read/27767282/wells-syndrom
#20
Andreas Benedikt Weins, Tilo Biedermann, Tina Weiss, Johannes Martin Weiss
Das Wells-Syndrom, auch als eosinophile Zellulitis bezeichnet, ist eine seltene, sporadisch auftretende eosinophile Dermatose mit polymorphem klinischem Bild. Als typisch gelten entzündliche Erytheme oder Plaques an den Extremitäten, die initial als Erysipel imponieren können, unter antimikrobieller Behandlung aber persistieren. Die eosinophile Zellulitis ist eine Ausschlussdiagnose, die in Zusammenschau von klinischem Befund und charakteristischem histologischem Bild (Flammenfiguren) nur im Verlauf gestellt werden kann...
October 2016: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Journal of the German Society of Dermatology: JDDG
keyword
keyword
45566
1
2
Fetch more papers »
Fetching more papers... Fetching...
Read by QxMD. Sign in or create an account to discover new knowledge that matter to you.
Remove bar
Read by QxMD icon Read
×

Search Tips

Use Boolean operators: AND/OR

diabetic AND foot
diabetes OR diabetic

Exclude a word using the 'minus' sign

Virchow -triad

Use Parentheses

water AND (cup OR glass)

Add an asterisk (*) at end of a word to include word stems

Neuro* will search for Neurology, Neuroscientist, Neurological, and so on

Use quotes to search for an exact phrase

"primary prevention of cancer"
(heart or cardiac or cardio*) AND arrest -"American Heart Association"